online-kredit-test.de
 

 

Kredit-Optionen für angehende Unternehmer und Existenzgründer

Insbesondere in Deutschland leider ein altbekanntes Phänomen: Freiberufler und Selbstständige haben es bei der Suche nach einem Kredit in den allermeisten Fällen wesentlich schwerer als Angestellte oder gar Beamte. Dies trotz der teilweise durchaus ansehnlichen Einkünfte aus der freiberuflichen Beschäftigung, ein relativ geringes Einkommen in abhängiger Tätigkeit erscheint vielen Kreditbanken als Sicherheit wertvoller als Geschäftsbetrieb, -konzept und -engagement eines Unternehmers. Gewerbetreibende haben es insbesondere deshalb schwer ein vernünftiges Darlehen zu erhalten da ihnen der Makel der schweren Kalkulierbarkeit anhaftet. Dies nicht ganz zu Unrecht, da sich eine Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen Lage oder auch nur bestimmter Branchen auf die Tätigkeit eines Unternehmers stärker durchschlägt als auf die Beschäftigung eines Lohnempfängers.

Die gemachten Aussagen gelten grundsätzlich für Freiberufler und Unternehmer jedweder Form oder Erfahrung, noch viel mehr jedoch für klassische Existenzgründer. Wie sich leicht nachvollziehen lässt gestaltet sich die Kreditsuche eines Existenzgründers noch deutlich schwerer als die eines Gewerbetreibenden mit bereits seit Jahren erfolgreich laufendem Geschäftsbetrieb. Den Start in die Selbstständigkeit können jedoch nur wenige Glückliche aus eigenen Mittel meistern, ein mittlerer fünftstelliger Euro-Betrag ist schnell erreicht. Wer sich für ein Existenzgründerdarlehen dieser Größenordnung interessiert sollte zunächst den Markt genau sondieren und den Darlehensantrag gewissenhaft vorbereiten. Eine wichtige Rolle spielt in diesem Zusammenhang der durch den Existenzgründer zu erstellende Businessplan. Dieser Businessplan sollte das persönliche Geschäftsprojekt möglichst eingehend beschreiben, eine Analyse der Ausgangssituation sollte genauso enthalten sein wie eine Formulierung konkreter Ziele. Aufgrund der nicht zu unterschätzenden Komplexität eines derartigen Geschäftsplans und der Wichtigkeit dieses Papiers für das Zustandekommen einer Finanzierung sollte die Hinzunahme eines Existenzgründungsberaters überdacht werden. Der möglichst umfangreichen Ausarbeitung der individuellen Geschäftsidee kommt auch deshalb besondere Bedeutung zu da sich für die einzelne Bank nur hieraus Tragfähigkeit und Zukunftschancen des Projekts ergeben können, auch für die maximal mögliche Kreditsumme zeichnet der Businessplan verantwortlich. Der Vorteil eines Existenzgründerdarlehens liegt darin, dass im Gegensatz zu klassischen Firmenkrediten bis auf den angesprochenen Businessplan ein relativ geringer bürokratischer Aufwand anfällt. Der Kreditnehmer profitiert von unkomplizierten Antragswegen über das Medium Internet, günstigen Zinsen und schnellem Antragsbescheid.

Kredit zur Existenzgründung - drei Empfehlungen im Vergleich

Darlehen für Existenzgründer bei auxmoney

Ursprünglich als Marktplatz der einfachen Vergabe von Krediten von Privat an Privat geschaffen hat sich auxmoney mittlerweile zu einer erstklassigen Anlaufstelle auch für freiberuflich tätige Menschen entwickelt. Der entscheidende Vorteil für den Antragsteller besteht darin, dass er Sinn und Zweck des Kreditgesuches umfassend und detailliert beschreiben kann und auf diese Art und Weise auxmoney-Anleger von der Sinnhaftigkeit und den Zukunftschancen der eigenen Geschäftsidee überzeugen kann. Der Finanzierungsinteressent kann bei auxmoney selbst angeben welchen Preis er für den Kredit im Sinne der effektiven Kreditzinsen bereit zu bezahlen ist. Ein genehmigtes Kreditprojekt bleibt zwei Wochen lang online, für den Fall dass sich ein oder mehrere Anleger finden welche bereit sind das Vorhaben zu finanzieren erfolgt die Auszahlung des Darlehens durch die SWK Bank.

WEITER ZU AUXMONEY

Existenzgründer-Kredite bei der Barclays Bank

Auch im Finanzierungsbereich mittlerweile eine feste Größe auf dem deutschen Markt ist die britische Barclays Bank. Seit einiger Zeit bietet das vor allem als führender Kreditkartenherausgeber bekannte Unternehmen auch Kredite für Freiberufler und Existenzgründer an. Hierbei profitiert der Antragsteller von gleich günstigen Konditionen wie Angestellte (keine Bearbeitungskosten, kostenlose Kontoführung, kostenlose Sondertilgungen während der Laufzeit, günstiger effektiver Jahreszins bereits ab 2,79%). Der Antragsteller erhält ein individuelles Angebot online innerhalb weniger Minuten und ohne Bankgespräch. Auch beim Kredit für angehende Unternehmer kann man sich bei der Barclays Bank gegen Zahlungsausfälle unvorhergesehener Art durch den Abschluss einer Restschuldversicherung absichern. Repräsentatives Beispiel: Bei einem Kreditbetrag von 10.000 Euro und 60 Monaten Laufzeit erhalten zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz von 4,59% oder günstiger (Sollzinssatz: 4,50% p.a. fest für die gesamte Laufzeit).

WEITER ZUR BARCLAYS BANK

Existenzgründungsdarlehen bei Bon-Kredit

Bereits seit Jahren zu den bekanntesten und erfolgreichsten Vermittlern im Spezialsegment Online-Kredit gehört das Unternehmen Bon-Kredit mit Hauptsitz in Kreuzlingen am Bodensee. Das Unternehmen ist uns deshalb eine ausdrückliche Empfehlung wert da das Verhältnis zwischen Kreditanträgen und tatsächlich genehmigten Krediten bei diesem Anbieter überdurchschnittlich gut ist. Hervorragende Geschäftsbeziehungen zu einer Vielzahl an Bankinstituten auch im klein- und mittelständischen Bereich erhöhen die Chancen auf einen positiven Kreditbescheid deutlich. Das Angebot wendet sich an Freiberufler mit bereits bestehendem Geschäftsbetrieb, aber auch als Finanzierung zur Existenzgründung ist ein Antrag möglich. Grundsätzlich sind für Einzelpersonen Finanzierungen bis zu einem Volumen von 75.000 Euro möglich, die Vertragslaufzeit bewegt sich in der Regel zwischen einem und zehn Jahren. Antragstellung und Bearbeitung sind im Gegensatz zu manch anderen Finanzvermittlern im Internet kostenfrei, Bon-Kredit verdient nur dann wenn der Kredit auch tatsächlich zur Auszahlung kommt. Zur besseren Orientierung bietet sich folgendes repräsentatives Beispiel an: Zwei Drittel aller Antragsteller erhalten bei einem Kreditbetrag von 10.000 Euro und einer Vertragslaufzeit von 72 Monaten einen Effektivzins von 9,95% oder günstiger (gebundener Sollzins 6,76% p.a. zzgl. Bearbeitungsgebühren).

WEITER ZU BON-KREDIT

Arbeitsplatz im Freien

 

 



Impressum